Planungs­dokumente: Öffentliche Auslegung nach § 3 Abs. 2 BauGB des Bebauungsplanes 3.5 der Gemeinde Barsbüttel, Gebiet: "Ortsteil Stemwarde, südlich K29/Bahnhofstraße, nordwestlich Dorfstraße, Wohngebiet Stübkamp"

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Inhaltsverzeichnis

Begründung

Inhaltsübersicht

1.00           Planungsrechtliche Grundlagen

1.10 Beschlussfassung

1.20 Entwicklung aus dem Flächennutzungsplan

1.30           Entwicklung aus dem Landschaftsplan

1.40           Technische und rechtliche Grundlagen

2.00           Lage und Umfang des Bebauungsplangebietes

2.10 Lage

2.20 Bisherige Nutzung / Bestand

2.30 Grenzen des Plangeltungsbereiches

2.40 Flächenbilanz

3.00           Begründung für die Aufstellung, Ziele und Inhalt der Planung

4.00           Städtebauliche Gestaltung / Gestaltung der baulichen Anlagen, sowie Festsetzungen

4.10 Gestaltung

4.20 Art und Maß der baulichen Nutzung

4.30 Baugrenzen

4.40          Bauweise

4.50          Zahl der Vollgeschosse

5.00           Verkehrserschließung

5.10 Innere und äußere Erschließung

5.20 Private Stellplätze und öffentliche Parkplätze        

6.00           Versorgungsanlagen

6.10           Wasserversorgung

6.20           Schmutzwasserentsorgung

6.30           Regenwasserentsorgung

6.40           Energieversorgung

6.50           Fernsprechversorgung

6.60           Gasversorgung

6.70           Abfallentsorgung

6.80           Feuerlöscheinrichtungen

7.00           Lärmschutz

8.00           Geruchsimmissionen

9.00           Maßnahmen zur Ordnung des Grund und Bodens 10.00         Hinweise

11.00         Beschluss über die Begründung

12.00         Umweltbericht

13.00         Grünordnerischer Fachbeitrag

14.00         Begründung zur Notwendigkeit der Umwandlung landwirtschaftlicher Flächen

1.00        Planungsrechtliche Grundlagen

1.10            Beschlussfassung

                  Am 30.06.2005 fasste die Gemeinde Barsbüttel den Beschluss, für das Gebiet:

                                 Ortsteil Stemwarde

                                 südlich K 29 / Bahnhofstraße, nordwestlich Dorfstraße,

                                 südwestlich Anliegergrundstücke Lüttkoppel                           

                 

den Bebauungsplan Nr. 3.4 aufzustellen (der die Flächen des heutigen Bebauungsplanes Nr. 3.5 beinhaltete).

Das Verfahren wurde jedoch nach Einholung der landesplanerischen Stellungnahme, der frühzeitigen Bürgerbeteiligung, der Benachrichtigung der berührten Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange und Beteiligung der Nachbargemeinden, aufgrund von Bedenken der Landesplanung abgebrochen, da parallel auch im Ortsteil Stemwarde der Bebauungsplan Nr. 3.1 aufgestellt wurde, der vorrangig behandelt wurde.

Am 16.12.2010 fasste daher die Gemeinde Barsbüttel den erneuten Aufstellungsbeschluss für das Gebiet:       

                                 Ortsteil Stemwarde

                                 südlich K 29 / Bahnhofstraße, nordwestlich Dorfstraße,

               südwestlich Anliegergrundstücke Lüttkoppel

wobei zu berücksichtigen ist, dass hiermit nur die nordöstliche Hälfte des Flurstückes 40/3 überplant wurde.

Am 21.03.2013 fasste die Gemeinde Barsbüttel den Beschluss für das Gebiet:

                                 Ortsteil Stemwarde

                                 südlich K 29 / Bahnhofstraße, nordwestlich Dorfstraße,

                                 Wohngebiet Stübkamp

den Bebauungsplan Nr. 3.5 aufzustellen, um die Gesamtplanung weiterzuführen.