Planungs­dokumente: 1.Änderung des Bebauungsplanes "Kauslund-Dorf" (Nr. 238)

Textliche Festsetzungen

1. Art und Maß der baulichen Nutzung (§ 9 Abs. 1 Nr. 1 BauGB, § 1 Abs. 5 und 9 BauNVO, § 6 BauNVO)

  1. In dem mit MI (E) gekennzeichneten Flächen sind Wohngebäude unzulässig.

2. Überbaubare und nicht überbaubare Grundstücksflächen sowie Flächen, die von der Bebauung freizuhalten sind (§ 9 Abs. 1 Nr. 2 und Abs. 6 BauGB, § 23 BauNVO)

  1. Eine Überschreitung der Baugrenzen entlang der Nordstraße (B 199) auch auf die Flächen, die von der Bebauung freizuhalten sind, ist bis 3,0 m zur Grundstücksgrenze zulässig, wenn die Belange des Straßenverkehrs gewahrt bleiben und eine Zustimmung des Straßenbaulastträgers vorliegt.

3. Geh-, Fahr- und Leitungsrecht (§ 9 Abs. 1 Nr. 21 BauGB)

  1. Das festgesetzte Geh-, Fahr- und Leitungsrecht zugunsten der Anlieger kann innerhalb der örtlichen Gegebenheiten sowie den technischen Erfordernissen angepasst werden.