Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 94 - Gebiet südlich der Bebauung Erdbeerenberg, westlich Karpfenteich und nördlich der DB-Gleisanlagen

Begründung

2.2       Konkrete Planungsziele

Nach eingehender Untersuchung hat sich herauskristallisiert, dass der Standort westlich der Straße "Am Bundesbahnhof" eine zeitnahe und kostenbewusste Realisierung eines Neubaus einer Feuerwache ermöglicht. Die Überprüfung ergab ebenfalls, dass die ausgewiesene Fläche den Flächenbedarf einer Feuerwache im gewünschten Zuschnitt ermöglicht. Die hochbaulichen Planungen für das Vorhaben sind in Vorbereitung. Der durch die Planung ausgelöste Wegfall von P+R Parkplätzen soll durch eine Neuplanung und Umgestaltung des Bahnhofsvorfeldareals kompensiert werden. Erste Vorplanungen haben gezeigt, dass in diesem Bereich eine ausreichende Anzahl von Parkplätzen neu geschaffen werden können. Zudem soll westlich der Bahngleise eine neue P+R-Anlage geschaffen werden. Derzeit befindet sich die Stadt in Verhandlungen zum Ankauf der entsprechenden Flächen.

3          Planinhalt und Festsetzungen

3.1       Art der baulichen Nutzung

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes wird als Gemeinbedarfsfläche "Feuerwehr" entsprechend § 9 Abs. 1 Nr. 5 BauGB festgesetzt. Dies entspricht nicht der bisherigen Nutzung, sondern stellt die geplante Nutzung dar.