Planungsdokumente: Testverfahren Dataport 2017

Begründung

von 12 Kapiteln

Begründung

Die Begründung ist im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan zu lesen.

Neue Stellungnahme

1. Anlass

Die Stadt legt mit diesem Flächennutzungsplan-Vorentwurf die Überarbeitung und Fortschreibung des Flächennutzungsplanes von 1986 vor. Da der derzeitige Flächennutzungsplan keine ausreichende Basis mehr für die zukünftige Ausrichtung der Stadtentwicklung bietet, hatte der Hauptausschuss am 25.11.2009 die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes beschlossen.

Neue Stellungnahme

2. Absichten und Zielsetzung

Mit der Aufstellung des Flächennutzungsplanes sollen deshalb insbesondere folgende Ziele und Absichten verbunden werden:

- Berücksichtigung der aktuellen Ziele des Stadtentwicklungskonzeptes (siehe Kapitel 3.3.1),

- Berücksichtigung der aktuellen Bauflächenentwicklungskonzeption,

- Abwägung und Integration der für eine Übernahme in den Flächennutzungsplan geeigneten Inhalte des parallel neu aufzustellenden Landschaftsplanes

- Berücksichtigung weiterer Ziele des fortgeschriebenen Landschaftsplanes

- Berücksichtigung der aktuellen Schutzgebietskulisse

- Berücksichtigung geänderter aktueller fachrechtlicher Anforderungen an die Sicherung und Entwicklung von Flächen im Stadtgebiet

- Berücksichtigung der aktuellen Verkehrsplanungskonzeption,

- Bildung von Prioritäten bezüglich der Innen- und Außenentwicklung.

Neue Stellungnahme
von 12 Kapiteln