Planungs­dokumente: Bebauungsplan Nr. 5 der Gemeinde Windeby für das Gebiet "südlich der Dorfstraße zwischen der Straße Schallund und der Kreisstraße 57"

Begründung

TEIL A - B E G R Ü N D U N G

zum Bebauungsplan Nr. 5 „Neubau Feuerwehrgerätehaus“ der Gemeinde Windeby, Kreis Rendsburg-Eckernförde

für ein Gebiet südöstlich der Dorfstraße zwischen der Straße Schallund und der Kreisstraße 57

1 AUSGANGSSITUATION

1.1 Geltungsbereich

Der Planbereich liegt südöstlich der Ortslage Kochendorf, im Bereich Kochendorf-Siedlung, zwischen der Straße Schallund im Südwesten und der Kreisstraße 57 im Nordosten. Der Geltungsbereich dieses Bebauungsplanes umfasst insbesondere das Flurstück 20/1 sowie jeweils einen Teil aus den Flurstücken 36, 38/1 und 13/6, Flur 4, Gemarkung Kochendorf, Gemeinde Windeby mit einer Größe von ca. 7.545 m².

Die genaue Planbereichsabgrenzung ist der Planzeichnung im Maßstab 1:1000 zu entnehmen.

Quelle: Digitaler Atlas Nord (unmaßstäblich)