Planungs­dokumente: 3. (vereinfachte) Änderung des B-Planes Nr. 1 der Stadt Arnis für das "Sondergebiet Werften" zur Überschreitung der südlichen Baugrenze

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Inhaltsverzeichnis

Textliche Festsetzungen

Zeige einen Eintrag

Satzung der Stadt Arnis über die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 für das Gebiet "Sondergebiet Werft“


Aufgrund des § 10 des Baugesetzbuches (BauGB) wird nach Beschlussfassung durch die Stadtvertretung vom …… und mit Genehmigung des Landrats des Kreises Schleswig-Flensburg vom ………………… folgende Satzung über die 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 1 für das Gebiet "SO Werft“, bestehend aus dem Text, erlassen:

 

Text:

Die Planzeichnung (Teil A) und die textlichen Festsetzungen (Teil B) des Bebauungsplanes Nr. 1 für das Gebiet „Sondergebiet Werft“ werden für das Flurstück 62/1 (Parkstraße 115) folgendermaßen geändert / ergänzt:

Die Planzeichnung wird durch folgende Festsetzung geändert:

Streiche „GR 130 m²“, setze „GR 165 m²“.

Der Text wird um folgende Festsetzung geändert und ergänzt:

Überbaubare Grundstücksflächen

1. Die südliche Baugrenze auf dem Flurstück 62/1 darf für untergeordnete Bauteile wie Wintergärten, Balkone, Terrassen um bis zu 3,30 m überschritten werden.

2. Im Übrigen gelten die Festsetzungen des Bebauungsplanes Nr. 1 (Rechtskraft 11.07.2000)

 

Hinweis:

Das Plangebiet liegt im Geltungsbereich der von der Stadtvertretung der Stadt Arnis beschlossenen Erhaltungssatzung gem. §§ 172 – 174 BauGB.

Zeige einen Eintrag