Gemeinde Wankendorf - Bebauungsplan Nr. 21 "Kampstraße / Seestraße"

Wankendorf

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Behörde

Amt Bokhorst-Wankendorf

Planungsanlass

Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wankendorf hat in ihrer Sitzung am 13. Dezember 2021 den Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 21 für das Gebiet südlich derBebauung 'Kampstraße 2 - 22', östlich der Bebauung 'Bornhöveder Landstraße 17 -21', nördlich 'Seestraße' und der Bebauung 'Seestraße 1 sowie 7 - 19' und westlich einer Spielplatzfläche gefasst und in ihrer Sitzung am 26. September 2022 den Entwurf gebilligt und zur öffentlichen Auslegung bestimmt. Anlass der Planaufstellung ist der Wunsch eines Grundstückseigentümers, im Plangebiet ein kleineres Mehrfamilienhaus zu errichten, um entsprechend der demographischen Entwicklung dem dringend benötigtem Bedarf an kleineren Wohnungen nachzukommen.Bei einzelnen Grundstückseigentümern besteht darüber hinaus der Wunsch, die rückwärtigen Teile der Grundstücke mit freistehenden Einzelhäusern zu bebauen.Gegenwärtig ist das Plangebiet nach § 34 BauGB und dem Gebot des Einfügens zu beurteilen. Die beabsichtigten Bauvorhaben sind mit der Beurteilung nach § 34BauGB nicht umsetzbar. Zur Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen soll der Bebauungsplan Nr. 21 aufgestellt werden. Es handelt sich bei derPlanung um eine Maßnahme zur Förderung der qualitativen Innenentwicklung durch Nachverdichtung.

 

Ansprechperson

Marc Teegen

AmtBokhorst-Wankendorf

Kampstraße1

24601Wankendorf

Tel.:04326/9979-34

Fax:04326/9979-86

E-Mail:marc.teegen@amt-bokhorst-wankendorf.de

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.