43. Änderung des Flächennutzungsplanes "Sportanlage Haidkrugchaussee/Am Sportplatz" der Stadt Reinbek_Entwurf und Auslegung

Reinbek

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Institution

Stadt Reinbek

Planungsanlass

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Reinbek hat in ihrer Sitzung am 22.02.2024 den Entwurf der 43. Änderung des Flächennutzungsplanes „Haidkrugchaussee/Am Sportplatz“ der Stadt Reinbek beschlossen und gemäß § 3 Abs. 2 BauGB zur öffentlichen Auslegung bestimmt, die zeitgleich vom 11.03.2024 bis 19.04.2024 auch im Foyer des Rathauses der Stadt Reinbek, Hamburger Straße 5-7, 21465 Reinbek stattfindet. Planungsziel ist die Ausweisung von bisher landwirtschaftlich genutzten Flächen als Flächen für Sport- und Spielanlagen nach § 5 Abs. 2, Nr. 2a BauGB zur geordneten städtebaulichen Entwicklung des Gebietes.

Hierüber möchte ich Sie unterrichten und gleichzeitig bitten, von den angefügten Unterlagen Kenntnis zu nehmen. Sie haben die Möglichkeit bis zum 19.04.2014 zu dem Verfahren der 43. FNP Änderung einschließlich des Umweltberichtes Stellung zu nehmen. Sollte ich bis zu diesem Datum keine Rückmeldung erhalten haben, gehe ich davon aus, dass Ihre Belange von dieser Planung nicht berührt sind.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

S. Voß



Ansprechperson

Stadt Reinbek

FB 6 Planung und Bauordnung

Sabine Voß

Tel. (040) 727 50-332

bauleitplanung@reinbek.de

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.