15. Änd. F-Plan der Gemeinde Holtsee für das Gebiet „Hohenlieth nördöstlich vom Ortskern Holtsee, nördlich der Straße Hohenlieth-Aurögen und nordwestlich der Privatstraße Hohenlieth Hof“

Stratenbrook

Verfahrensschritt

Öffentliche Auslegung - § 3 (2) BauGB

Zeitraum

Noch 20 Tage  

Institution

Amt Hüttener Berge

Planungsanlass

Planungsanlass ist die planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Erweiterung des Standorts der Norddeutschen Pflanzenzucht Hans-Georg Lembke KG und Rechtssicherheit für den Betrieb zu schaffen. Ziel ist das Betriebsgelände zusammenhängend und verbindlich zu planen, um eine geordnete städtebauliche Entwicklung garantieren zu können.

Die NPZ KG ist ein mittelständischen Familienunternehmen und seit 1952/ 1953 in Hohenlieth bei Holtsee angesiedelt. Dort wurde mit der systematischen Züchtung von Saatgut (Winterraps, Gräser, Rüpsen, etc.) nach der Vertreibung vom elterlichen Hof in Malchow auf Poel durch Herrn Hans-Georg Lembke fortgesetzt. Aufgrund der sich dann einstellenden Züchtungserfolge konnte der Betrieb immer weiter ausgebaut und weitere landwirtschaftliche Nutzflächen erworben werden. Die NPZ KG hat an ihrem Standort in Hohenlieth etwa 160 Mitarbeiter*Innen, die meisten davon wohnen mit Ihren Familien im Umkreis von ca. 20 Kilometern vom Betriebsgelände entfernt. Um diese Arbeitsplätze auch zukünftig zu sichern, wurden im Laufe der letzten Jahre viele Investitionen in Forschung und Entwicklung neuer Züchtungsmethoden, aber auch in die Saatgutaufbereitung getätigt. Weitere Investitionen in die Infrastruktur werden auch in Zukunft nötig sein, um die Arbeitsprozesse zu optimieren und anwenderfreundlicher zu gestalten. Da das bestehende Planungsrecht des B-Plan Nr. 9 Gemeinde Holtsee ausgeschöpft ist, bedarf es nun nach einem neuen Abschnitt, der eine Perspektive für die Weiterentwicklung des historisch gewachsenen Betriebes aufweist.

Die Gemeindevertretung hat daher in ihrer Sitzung am 05.12.2022 die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 15 beschlossen.

Da sich die Planung nicht vollständig aus den Darstellungen des aktuell gültigen Flächennutzungsplanes der Gemeinde Holtsee entwickeln lässt, findet die Aufstellung der 15. Änderung des Flächennutzungsplanes im Parallelverfahren statt.

Ansprechperson

Herr Wulf

Amt Hüttener Berge

- Der Amtsdirektor -

FD III Ordnungs- und Bauverwaltung

Mühlenstraße 8

24361 Groß Wittensee

Telefon: 04356/ 9949-323

Telefax: 04356/ 9949-7000

E-Mail: wulf@amt-huettener-berge.de

Homepage: www.amt-huettener-berge.de

Aktuelle Mitteilungen

Starten Sie hier Ihre Stellung­nahme.

Eine angefangene Stellungnahme können Sie hier wiederfinden und bearbeiten.

Aktivieren Sie diese Funktion und klicken Sie an einen beliebigen Punkt in der Karte, um den Ort zu Ihrer Stellungnahme zu speichern.

Melden Sie sich an, um eigene Einzeichnungen in der Karte vorzunehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Starten Sie hier Ihre Stellungnahme. Sie können sich auch direkt auf die vorhandenen Inhalte beziehen.

Wenn Sie Ihre Stellungnahme mit Dateianhängen, Einzeichnungen im Plan und Bezug zu Planungsdokumenten versehen möchten, melden Sie sich im Schleswig-Holstein-Service an. Weitere Infos... Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder(*) korrekt aus. Erst dann können Sie Ihre Angaben speichern.

Ortsbezug der Stellungnahme

Ihr Name und Ihre Kontaktdaten sind im Rahmen des Planungsverfahrens nicht öffentlich einsehbar, sondern lediglich Ihr Stellungnahmetext. Wenn Sie Ihren Namen angeben, können Sie später damit nachweisen, dass Sie Ihre Bedenken mitgeteilt haben. Sie haben so die Möglichkeit, Klage einzureichen. Bei anonymer Einreichung ist der Nachweis nicht möglich.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder korrekt aus. Erst dann können Sie Ihre Angaben speichern.

Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben vor dem Absenden noch einmal.

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder(*) korrekt aus. Erst dann können Sie Ihre Angaben speichern.

Im Auftrag des Verfahrensträgers wird in einigen Beteiligungsverfahren Ihr Beitrag durch unterstützende Planungsbüros bearbeitet. Einzelheiten können Sie in den Informationen zum Thema erhalten.

Ich möchte nicht, dass meine Stellungnahme bei BOB-SH online einsehbar ist. Ich möchte, dass meine Stellungnahme (nach Freigabe durch die Verwaltung) bei BOB-SH Bauleitplanung einsehbar ist.
Ich möchte meine Stellungnahme anonym abgeben. Ich möchte namentlich Stellung nehmen. Vorname:
Nachname:
Straße:
Hausnr.:
PLZ:
Ort:

Ich möchte eine Rückmeldung zu meiner Stellungnahme per E-Mail an {email} erhalten. Ich möchte eine Rückmeldung zu meiner Stellungnahme per Post an die oben angegebene Anschrift erhalten. Ich möchte keine Rückmeldung zu meiner Stellungnahme erhalten.

Meine Stellungnahme: