Gemeinde Travenbrück, Bebauungsplan Nr. 11

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Institution

Amt Bad Oldesloe-Land

Planungsanlass

Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes wird die Erweiterung eines Betriebsgrundstückes in östliche Richtung im Anschluss an den gewachsenen Siedlungskörper begründet. Bereits im Zuge der vorbereitenden Bauleitplanung wurde eine Teilfläche des Geltungsbereiches aus dem Landschaftsschutz entlassen, um hier dem ortsansässigen Betrieb die Existenz und Erweiterungsoption am bestehenden Betriebsstandort zu sichern. Auf dem erweiterten Betriebsgrundstück soll im hinteren Bereich die Errichtung weiterer Nebenanlagen in Form von Lagercontainern ermöglicht werden. Im vorderen straßenseitigen Bereich kann in Ergänzung und zur Arrondierung des Siedlungsrandes eine Wohnnutzung entstehen. Das Plangebiet wird zum Schutz des Landschaftsbildes in östliche Richtung mit einer Abschirmbepflanzung begrenzt, zur nördlich angrenzenden Wohnbebauung ist ebenfalls eine abschirmende Grünanlage vorgesehen.

Ansprechperson

Amt Bad Oldesloe-Land

Bauamt - Frau Witten

Louise-Zietz-Straße 4

23843 Bad Oldesloe

n.witten@amt-bad-oldesloe-land.de

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.