Bebauungsplan Nr. 26 "südlich der Straße 'Heidegarten'" der Gemeinde Rieseby

Sönderby

Verfahrensschritt

Auswertung Öffentlichkeit

Zeitraum

Beteiligung beendet 

Behörde

Amt Schlei-Ostsee

Planungsanlass

k.A.

Ansprechperson

Amt Schlei-Ostsee
Abteilung Bauen und Umwelt
Frau Levien
E-Mail: annika.levien@amt-schlei-ostsee.de

Aktuelle Mitteilungen

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Karte des Verfahrens nehmen.

Ihr Ort wurde markiert

___content___

Fehler

___content___

___title___

___title___

___content___

Alle in der Karte dargestellten Inhalte sind auch in den Planungsdokumenten enthalten. Die Karte dient zur besseren Verständlichkeit. In der Karte können Sie mithilfe der links von der Karte zu findenden Kartenwerkzeuge unter anderem Einzeichnungen vornehmen und diese mit Ortsbezug in einer Stellungnahme vermerken oder auch Kartenebenen ein- oder ausblenden. Darüber befindet sich der \"Reden Sie mit\"-Button, um eine neue Stellungnahme zu verfassen. Sie können dort ggf. auch die Funktion \"Kriterien am Ort abfragen\" nutzen, um die Inhalte besser nachzuvollziehen und spezifischer Stellung zu nehmen.

Sie können an dieser Stelle Einsicht in die Dokumente des Verfahrens nehmen.

Sie sehen hier die Stellungnahmen, die von Beteiligten zu diesem Verfahren eingereicht und zur Veröffentlichung freigegeben wurden, nachdem der Verfahrensträger dem zugestimmt hat.

Zeige einen Eintrag

Stellungnahme #M1011

Verfasser*in: LLUR-Flensburg (Außenstelle Nord) (LLUR Nord / UFB Flensburg)
Eingereicht am:

Sehr geehrte Frau Zanon,

gegen den vorgelegten Entwurf bestehen seitens der unteren Forstbehörde noch Bedenken, da der nach §24 LWaldG einzuhaltende Waldabstand nur teilweise berücksichtigt wird. Wie bereits besprochen, muss der Abstand auch für das Baufeld 10 mit dem Grundstück 51 berücksichtigt werden. Da auf der nach Norden auslaufenden „Waldnase“ mit dauerhaft niedrigen maximalen Baumhöhen zu rechnen ist, kann der Waldabstand für diesen Bereich auf 25m reduziert werden. Voraussetzung dafür ist, dass seitens des Brandschutzes (Kreis) keine Bedenken gegen diese Unterschreitung bestehen.

In Vertretung

Mit freundlichen Grüßen

Dietmar Steenbuck

Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein
Untere Forstbehörde
Bahnhofstraße 38
24937 Flensburg

Zeige einen Eintrag